Greif Icon

HISTORIE ab 1880 bis HEUTE

Die Greif Logistik GmbH ist ein modernes und erfolgreiches Unternehmen mit Tradition. Das nun in der fünften Generation geführte Familienunternehmen führt die Tradition auch in der Zukunft fort. Sehen Sie sich in Ruhe um und erfahren Sie mehr über unsere Geschichte. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit und zeigen Ihnen die wichtigsten Ereignisse in unserer Geschichte.






2015 - 2018

Durch den Neubau der Lagerhallen entstand auf 5000 m² eine moderen vollisolierte Logistikfläche. Zudem haben wir unseren Fuhrpark erweitert und bieten Ihnen einen erweiterten XXL Transport-Service.





2002 - 2014

In den Jahren 2002-2003 wurde eine Logistikhalle errichtet, wodurch sich die Lagerfläche um 3000 m² erweiterte. Seit dem Jahr 2007 verstärkt Sohn Markus Greif das Logistik Team. Zeitgleich wurde der Fuhrpark auf 25 Zugmaschinen und 50 Trailer erweitert. Zudem wurde das Geschäftsfeld Spezial- und Schwertransporte durch den Kauf neuer Spezialfahrzeuge ergänzt. Die Geschäftsleitung der Greif Logistik GmbH besteht seit dem Jahr 2013 aus den heutigen Inhabern und Geschäftsführern Werner und Markus Greif.





1954 - 2001

Im Jahr 1954 trat man in den allgemeinen Güterkraftverkehr ein. Ab nun wurden speziell gewerbliche Güter für die Industrie befördert. Ein stetiger Wachstum war zu verzeichnen. Nach dem Tod von Heinz-Peter Greif im Jahre 1990 übernahm Werner Greif die Geschäftsleitung in Konz. Um den Wachstumsprozess für die Zukunft zu fördern, wurde der Betrieb 1992 von Konz in das Gewerbegebiet Trierweiler umgesiedelt. Gleichtzeitig erfolgte die Umwandlung der Einzelfirma Heinz-Peter Greif in die Greif Logistik GmbH. Eine neue strategische Ausrichtung wurde im Jahre 2001 mit der Vermietung von Trailern als weiterer Geschäftszweig begonnen.







1880 - 1953

Seit dem Jahre 1880 wurden Güter mit Pferdefuhrwerken transportiert. Mit dem Kauf des ersten LKW’s im Jahre 1925 wurde schließlich der erste Grundstein für die Erfolgsgeschichte der Greif Logistik im motorisierten Bereich gelegt. Seither wurden mehrere Jahrzehnte lang Getreide, Mist, Holz, Sand und Steine transportiert.